Rettet die Hühner

Rettet die Hühner Von klein an, war sie gerne bei den Großeltern und den Tanten auf dem Lande zu Besuch. Sie hatte einen naturgegebenen wunderbaren Umgang mit Tieren. Hatte Freunde bei den Schweinen, Kühen und den Hühnern. Selbst ein Kaninchen lief ihr hinterher wie ein kleiner Hund. Sie war zwar kein typisches Stadtkind und doch hatte sie lange nicht verstanden, wo die leckeren, gebratenen Hähnchen oder das Fleisch überhaupt herkamen. Am schönsten war es für

Weiterlesen…

Hengst Paul und die Stuten

Hengst Paul und die Stuten Eine liebe Bekannte besuchte mich spontan auf eine Tasse Kaffee. Schnell bemerkte ich, dass sie etwas bedrückte und auf meine Nachfrage sprudelte es aus ihr heraus: „Paul geht es sehr schlecht, ich glaube er schafft den Fellwechsel nicht.“ Da musste ich schnell mal in mich gehen und nachdenken. Ihr Mann hieß doch nicht Paul und was meinte sie mit Fellwechsel? Fragend sah ich sie an. „Mein Hengst“, sagte sie, und

Weiterlesen…

Eine überraschende Begnadigung

Wie mein Onkel den Gaul rettete. An einem Spätherbsttag besuchte mein Onkel einen Freund, der im Schlachthof arbeitete. Beide standen plaudernd am Eingangstor, als ein alter Bauer, mit einem ebenfalls nicht mehr jungen Pferd, das er am Zügel führte, die Straße zum Schlachthof herunterkam. Ein Bild für Götter, berichtete mein Onkel, denn Mann und Pferd hinkten leicht auf der linken Seite. Sie schienen ein wirklich gutes Team zu sein. Zur Verwunderung meines Onkels, kam der

Weiterlesen…