Die neuesten Beiträge

Aber Rom ist schön – Teil 2
Rom

Aber Rom ist schön… (Teil zwei) Jeder von uns kennt einige Sprüche der Art: Das Leben ist bunt; Die Welt ist ein Dorf, und so weiter. Mit dieser Geschichte kann ich es nur bestätigen. Eines Tages erhielten wir von einer Firma, für die mein Mann und ich tätig waren, eine Einladung zu einem Internationalen Firmenevent nach in Rom. Da Party bei uns nicht mehr groß geschrieben wird und Großveranstaltungen auch nicht mehr so unser Ding

Weiterlesen…

Aber, Rom ist schön!
Rom

Aber, Rom ist schön! Meine Freundin Pamela kann eine richtige Chaotin sein, wie sie selber sagt. „Aber mit zunehmendem Alter wurde es besser“, setzt sie dann Augenzwinkernd hinzu. Folgende Geschichte hat sich in Pam´s jüngeren Jahren abgespielt. Ihr damaliger Freund bekam zum Geburtstag eine eintägige Überraschungsreise geschenkt, die daraus bestand, dass er sich mit einer Begleitperson seiner Wahl, morgens um fünf Uhr am Informationsschalter des Flughafens melden sollte. Dort erfuhr er dann das Ziel der

Weiterlesen…

Die Kleine und ihr erster Schnee.
Kind

Die Kleine und ihr erster Schnee Über Nacht war die Welt weiß geworden. Eine dicke Schneedecke hatte sich über das Land gelegt, auch über den Hof hinter dem Haus, in dem die Kleine auch ohne Aufsicht spielen konnte, da er absolut ausbruchsicher war. Sie stand staunend am Fenster und zappelte aufgeregt. „Mama, weißer Sandi, ich will spielen! Mama schnell….“ Hopsend sauste sie im Pyjama zur Tür. Es kostete die Mutter viel Geduld und Überredungskunst, bis

Weiterlesen…

Schon wieder eine Sonnenfinsternis
Sonnenfinsternis

Schon wieder eine Sonnenfinsternis „Schon wieder!“ hätte ich beinahe ausgerufen. Mir kommt es so vor, als wäre die letzte Sonnenfinsternis, die die erste meines Lebens war, erst vor ein paar Wochen gewesen. Ja gut, heute am 20.03.2015 ist es „nur“ eine partielle. Aber bitteschön, 75-85% ist doch schon was. Und doch…irgendwie kam und ging die Sonne heute, und das war es dann auch. Gut, es wurde etwas dunkler und auch kühler, aber weder stürzte mein

Weiterlesen…

Geburtstags-Überraschung

Geburtstags-Überraschung Meine Freundin Pamela und Ihr Göttergatte, wurden von einer Freundin zu einer Überraschungsgeburtstagsfeier für deren Lebensgefährten nach Hamburg eingeladen. Da dieser auf Geschäftsreise war und erst am Tage seines Wiegenfestes zu Hause eintreffen würde, konnten Pam samt Ehemann und Hund bei besagter Freundin übernachten. Pams Freundin arbeitet beim Fernsehen und musste an jenem Abend die Gäste einer Talk Show betreuen. Pam und ihr Mann wurden eingeladen und durften im Publikumsbereich Platz nehmen. Pams Freundin

Weiterlesen…

Frühling, Sommer, Herbst und Winter?

Frühling, Sommer, Herbst und Winter? Wer sagte doch noch mal, dass wir nur zwei Jahreszeiten haben, den Sommer und den Winter? Ach ja! Das waren die Kelten! Aber so ganz stimmt auch das nicht mehr. Irgendwie haben wir nur noch schlechtes Wetter, jedenfalls, wenn ich den Menschen um mich herum so zuhöre. Haben sich die Jahreszeiten aufgehoben oder sind sie verrutscht? Dem einen ist es zu kalt für die Jahreszeit, dem anderen viel zu heiß. Dann wieder

Weiterlesen…

Es war einmal vor vielen Jahren …

Es war einmal vor vielen Jahren … Diese Rubrik gehört klar der Kindheit. Kinder verstehen die Welt völlig anders als wir Erwachsene. Schade eigentlich, dass uns das im Laufe der Jahre abhanden kommt. Nun, mir erging es so wie wohl allen Kindern auf dieser Welt: Die Eltern und überhaupt alle Erwachsenen wussten und konnten alles! So glaubte ich meinen Eltern natürlich blind, als sie mich mit den Worten in die Schule lockten: „Du willst doch

Weiterlesen…

Es gibt kein schlechtes Wetter …

….nur unzweckmäßige Kleidung. Ja, ich kenne den Spruch und doch… es gibt es, das wirklich, richtig schlechte Wetter!!! Heute ist Sonntag, 24. Juni 2012, und draußen herrschen Dauerregen und unfreundliche 15°C. Wenn das kein schlechtes Wetter ist, na, ich weiß ja nicht. Ich gehöre wirklich nicht zu den Menschen, die über das Wetter jammern, egal ob es regnet oder die Sonne scheint. Normalerweise hat das Wetter nicht den geringsten Einfluss auf meine Laune oder meine

Weiterlesen…

Eine überraschende Begnadigung

Wie mein Onkel den Gaul rettete. An einem Spätherbsttag besuchte mein Onkel einen Freund, der im Schlachthof arbeitete. Beide standen plaudernd am Eingangstor, als ein alter Bauer, mit einem ebenfalls nicht mehr jungen Pferd, das er am Zügel führte, die Straße zum Schlachthof herunterkam. Ein Bild für Götter, berichtete mein Onkel, denn Mann und Pferd hinkten leicht auf der linken Seite. Sie schienen ein wirklich gutes Team zu sein. Zur Verwunderung meines Onkels, kam der

Weiterlesen…

Ein Pudel Namens Brändy

Ein Pudel Namens Brändy Die Zwergpudelhündin „Brändy von der Zipfelmütze“ (sieh hieß wirklich so!), von mir Püppi genannt, kam völlig unerwartet in mein Leben. Mein neuer Lebensgefährte brachte sie eines abends mit nach Hause. Seine Expartnerin wollte den Hund nicht mehr haben. Vorsichtshalber klingelte mein Mann an der Haustür und als ich öffnete, sah ich in vier fragende Augen. Ein Bild für Götter! Für mich als bekennender Hunde-Narr, gab es natürlich keine Frage, ob der Hund bleibt oder nicht,

Weiterlesen…

Drei Freunde und ein Pflaumenbaum

Drei Freunde und ein Pflaumenbaum Die drei kannten sich seit der Schulzeit und hatten es fertiggebracht, immer Freunde zu bleiben. So manchen Lebenssturm haben sie zusammen ausgehalten und waren immer füreinander da. Einer nach dem andern gründete seine Familie und baute seine berufliche Karriere auf. Aber einmal im Monat trafen sie sich und spielten Skat. Das war nun seit Jahrzehnten der Brauch und die Ehefrauen und Kinder akzeptierten es und waren daran gewöhnt. Nun war

Weiterlesen…