Breaking News
Home / Pamela / Geburtstagsüberraschung.

Geburtstagsüberraschung.

Geburtstagsüberraschung.

Meine Freundin Pamela und Ihr Göttergatte, wurden von einer Freundin zu einer Überraschungsgeburtstagsfeier für deren Lebensgefährten nach Hamburg eingeladen.

Da dieser auf Geschäftsreise war und erst am Tage seines Wiegenfestes zu Hause eintreffen würde, konnten Pam samt Ehemann und Hund bei besagter Freundin übernachten.

Pams Freundin arbeitet beim Fernsehen und musste an jenem Abend die Gäste einer Talk Show betreuen. Pam und ihr Mann wurden eingeladen und durften im Publikumsbereich Platz nehmen. Pams Freundin achtete genau darauf, dass sie nicht zu sehr im „Publikumskameraschwenk“ saßen, damit das Geburtstagskind sie nicht sehen würde. Denn, das wusste sie, er würde sich diese Sendung anschauen.

Für Pam war das eine spannende Angelegenheit zu sehen, wie so eine Talk Show gemacht wird. Die vielen Spots und Kameras beindruckte sie sehr. Nie hätte sie vermutet, was alles im Stillen hinter der Kamera los war, wenn so eine Sendung lief.

Kurz bevor es losgehen sollte, erschien eine junge Frau mit Mikro, erzählte den Ablauf der Sendung und erklärte dem geneigten Publikum, was die Fernsehanstalt von ihm erwarte: Bitte interessierte Gesichter machen, freundlich kucken und nicht winken, wenn die Kamera vorbeischwenkt usw. Dann wurde das Publikum noch ein bisschen kameragerecht zusammen gerückt und umgesetzt. Auch Pam und ihr Mann wurden ein paar Mal gebeten, andere Plätze einzunehmen. Am Ende saßen sie dann in der ersten Reihe genau im vollen Bild…und das über die gesamte Sendezeit!

Verzweifelte Blicke zu ihrer Freundin konnten das auch nicht mehr ändern. Diese schlug zwar dramatisch die Hände über dem Kopf zusammen, aber da fing auch schon die Sendung an. Pam versuchte so auszusehen, als wäre sie gar nicht da, doch bald fesselten sie die Themen der Show,  sie entspannte sich, genoss es einfach, da zu sein und erfüllte somit automatisch den Wunsch der Sendeanstalt.

Bei einem sehr späten Abendessen haben Pam und ihre Freundin herumgesponnen, was das Geburtstagskind sich wohl gedacht hat, Pam samt Anhang in der Sendung zu sehen. Ob es ihm klar sei, dass sie beide, also Pam und ihr Mann, zur Überraschung gehörten, es somit also gar keine mehr war. Aber vielleicht glaubte er ja doch an einen Zufall…und so weiter und so fort…

Am nächsten Nachmittag kam das Geburtstagskind pünktlich zu Hause an. Pam und ihr Mann lauerten hinter der Bürotür und warteten auf das verabredete Zeichen, um dann „Happy Birthday“ singend im Flur zu erscheinen. Die Überraschung war gelungen. Das Geburtstagskind hatte vor Freude Tränen in den Augen und Pam und ihre Freundin gleich mit.

Natürlich hatte er sich die Sendung angeschaut. Aber, da er nun wirklich nicht mit Pam und/ oder ihrem Mann gerechnet hatte, hat er sie auch nicht wahrgenommen.

„Dabei weiß ich doch, dass man mit Pam immer rechnen muss“! war sein Schlusskommentar.

About Wolf Barth

Check Also

Nostalgie mit Hühnerkeule.

Nostalgie mit Hühnerkeule. Neulich verschlug die Arbeit meine Freundin Pamela in die sogenannten „Neuen Bundesländer“. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*